Skandal: Australian Open Spielerin gibt auf

Bouchard mit großen Problemen

Wegen schlechter Luft war das Training bei den Australian Open zeitweise unterbrochen worden und die Qualifikation wurde mit etwas Verspätung gestartet.

Wirklich geholfen hat das jedoch nicht. Zahlreiche Spieler hatten große Probleme mit der Luft, unter anderem ließen sich Eugenie Bouchard und Bernard Tomic wegen Atemproblemen behandeln.

Der Chef der Gesundheitsbehörde in Melbourne sprach nach Angaben des britischen Telegraph sogar über die “schlechteste Luftqualität der Welt”. Weiterlesen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*