Indien: Sohn rächt sich an Eltern schiebt seinen neuen BMW in einen Fluss

Indien Sohn rächt sich an Eltern
Indien: Sohn rächt sich an Eltern
Video zur Verfügung gestellt von Mail Online : Sohn schiebt seinen BMW in einen Fluss

Verwöhntes, reiches Kind schiebt seinen neuen BMW in einen Fluss, weil er stattdessen einen Jaguar wollte

Ein junger Mann in Indien hat aus Protest gegen die Weigerung seiner Eltern, ihm einen Jaguar zum Geburtstag zu kaufen, seinen brandneuen BMW in einen Fluss geschoben.

Die Polizei im nordindischen Bundesstaat Haryana sagt, der 22-jährige Mann, der nur als Akash identifiziert wurde, habe von seinen Eltern einen BMW als Geburtstagsgeschenk erhalten.

Laut lokalen Medien ist der Vater des Mannes ein reicher Vermieter und der 22-jährige Sohn besaß bereits mehrere Geländewagen.

Der Sohn hatte anscheinend zu seinem Geburtstag einen neuen Jaguar verlangt und war vom BMW, den er für zu klein hielt, unbeeindruckt.

Ein BMW wurde aus einem Fluss im Distrikt Yamunanagar geborgen. Ein Team der örtlichen Polizei benutzte Seile und ein Gummiboot, um das teilweise untergetauchte Fahrzeug zu erreichen.

Der Vater des jungen Mannes erzählte den lokalen Medien, dass sein Sohn das Auto nicht absichtlich in den Fluss gefahren, sondern abgebogen habe, um einer Antilope auf der Straße auszuweichen.

Die örtliche Polizei sagt, der Mann habe das Auto im Wasser gefilmt und das Video an seine Eltern geschickt.

Hunderte von einheimischen Männern beobachteten die Bergungsbemühungen am Flussufer, als schwere Maschinen eingefahren wurden, um das Auto zu holen.

Trotz des Kampfes um die Überwindung der chronischen Armut in großen Teilen der Bevölkerung verzeichnet Indien unter seinen reichsten Bürgern ein rasches Wachstum des Wohlstands.

Die Zahl der “Ultra High Net Worth Individuals” (UHNWIs) in Indien ist in den letzten fünf Jahren um 24 Prozent gestiegen. Dies geht aus der jährlichen globalen Vermögensumfrage des Knight Frank-Vermögensberichts hervor.

Das ist die schnellste Wachstumsrate für Privatvermögen im asiatisch-pazifischen Raum.

Eine UHNWI-Person ist eine Person mit einem Vermögen von mehr als 30 Millionen US-Dollar.

Im Vergleich zu Millionären in anderen Ländern ist es auch wahrscheinlicher, dass Indiens Millionäre Vermögen geerbt haben, als es von Grund auf neu aufgebaut zu haben.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.