Corona-Virus: UNO-Flüchtlingshilfe fordert weltweite Solidarität

VOLLSTÄNDIG LESEN

UNO-Flüchtlingshilfe e.V. [Newsroom]
Bonn (ots) – Angesichts der weltweiten Corona-Pandemie weist die UNO-Flüchtlingshilfe, nationaler Partner des UN-Flüchtlingshilfswerkes (UNHCR), auf die ohnehin schon instabile Lage in vielen Ländern hin. Bürgerkriegsländer wie Syrien, Libyen … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: UNO-Flüchtlingshilfe e.V., übermittelt durch news aktuell