300 Filialen: Deutsche Bank will 6000 Stellen streichen

Die Deutsche Bank hat das Ziel ausgegeben, die Zahl der Arbeitsplätze bis 2022 um 18.000 auf 74.000 zu reduzieren. Ende September wies die Bank noch knapp 90.000 Vollzeitstellen aus. Bislang hat das Geldhaus seine Ziele beim Personalabbau aber noch nicht auf einzelne Regionen oder Sparten heruntergebrochen.

Vorstandschef Christian Sewing hatte direkt nach Verkündung der neuen Strategie im Sommer dem Handelsblatt gesagt: „Natürlich wird auch in Deutschland eine substanzielle Zahl an Stellen wegfallen.“

Hunderte Filialen fallen weg Weiterlesen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*